Emil5/RheMIT in Citrix Umgebungen

Bei der Installation von Emil5/RheMIT in Citrix-Umgebungen ist zu beachten, dass sich der Client nach Programmaktualisierungen vom Server automatisch aktualisieren muss. 

Bei Betrieb des Client in der Citrix Sandbox ist dies nicht möglich, sodass Aktualisierungen dann zwar auf Serverseite durchgeführt werden, der Client aber in der alten Version verbleibt. Dies kann zu Fehlfunktionen führen, da Emil5 und RheMIT immer auf konsistente Versionen von Client und Server setzen, denn der Rich Client enthält viel Funktionalität.

Um dennoch die Citrix Pakete nutzen zu können, müssen Sie vor dem Packen des Client-Deployment-Pakets und nach der Aktualisierung den Client einmalig in einer nicht schreibgeschützten Umgebung ausführen, damit client.exe die erforderlichen Clientaktualisierungen durchführen kann.

Bitte prüfen Sie vor Packen der Citrix-Deploymentpakete unbedingt über Administration/Datenbank, dass Client und Server die aktuellen und gleichen Versionen haben.

Wenn möglich, sollten Sie den Client nicht in der Citrix Sandbox betreiben, da jede Programmaktualisierung die Erstellung eines neuen Clientpakets erfordert und die ITC Systeme recht häufig Aktualisierungen erfahren, da wir durch unser vollautomatisches Test und Buildsystem kleinere Erweiterungen und Korrekturen schnell bereitstellen können.